Unbegrenzte Nutzer für nur $99/Monat

Ihre gesamte Organisation zu einem festen Preis

Kostenlos testen
Alle Vorlagen anzeigen

Lean Startup Zyklus

Unsere Lean Startup Zyklus Vorlage basiert auf dem Build-Measure-Learn Prinzip des Lean Startup, einem äußerst effektiven Ansatz zur Startup-Entwicklung, der von Eric Ries entwickelt wurde.

Die Workflow-Vorlage enthält die folgenden Schritte

Schritt 3 — Lernen

Analysieren Sie die gesammelten Daten und lernen Sie daraus. Entscheiden Sie, ob Sie pivotieren (eine grundlegende Änderung am Produkt vornehmen) oder durchhalten (das MVP weiter verbessern).

Due Date

Output Field Conditions

Diese Workflow-Vorlage kann so verwendet oder bearbeitet, ergänzt und erweitert werden. Sie können Schritte löschen, die Sie nicht benötigen, oder Schritte hinzufügen, die spezifisch für die Abläufe Ihres Unternehmens sind.

Optimieren Sie Ihren Geschäftsprozess, indem Sie unsere Bibliotheks-Workflow-Vorlage einsetzen
und sie dann an Ihre Bedürfnisse anpassen

Der Zweck des Lean Startup Zyklus

Der Lean Startup Zyklus ist eine Schleifentechnik, die Unternehmen dabei hilft zu erkennen, wenn sie Fehler gemacht haben, bevor es zu spät ist, um anfängliches Scheitern in letztendlichen Erfolg umzuwandeln. Dieser Prozess ist eine kontinuierliche Schleife aus Bauen, Messen und Lernen, die zur ständigen Verbesserung und Wachstum des Unternehmens beiträgt. Der Lean Startup Zyklus hilft dabei, Marktrisiken zu reduzieren und die Notwendigkeit für große Mengen an anfänglicher Projektfinanzierung und teure Produktstarts und -fehlschläge zu umgehen.

Der erste Schritt im Lean Startup Zyklus, ‘Bauen’, beinhaltet die Entwicklung eines Minimum Viable Product (MVP), das Sie den Kunden zur Verfügung stellen können. Der zweite Schritt, ‘Messen’, geht darum, das MVP auf dem Markt zu testen und Daten über seine Leistung zu sammeln. Der dritte Schritt, ‘Lernen’, geht darum, die gesammelten Daten zu analysieren und daraus zu lernen. Dieser Schritt ist entscheidend, da er bestimmt, ob man pivotieren (eine grundlegende Änderung am Produkt vornehmen) oder durchhalten (das MVP weiter verbessern) soll.

Durch die Verwendung des Lean Startup Zyklus können Unternehmen verstehen, was ihre Kunden wirklich wollen und wie sie es ihnen zur Verfügung stellen können. Es hilft bei der Erstellung eines Produkts, das für den Kunden wirklich wertvoll ist und reduziert die Zeit und Ressourcen, die für die Erstellung von Produkten verschwendet werden, die der Markt nicht will. Der Lean Startup Zyklus ist nicht nur für Startups, sondern für jedes Unternehmen, das seine Produkte und Dienstleistungen verbessern und sein Geschäft ausbauen möchte.

Optimieren Sie Ihren Geschäftsprozess, indem Sie unsere Bibliotheks-Workflow-Vorlage einsetzen
und sie dann an Ihre Bedürfnisse anpassen

Lassen Sie Pneumatic eine einzigartige Vorlage für Sie erstellen

Pneumatic revolutioniert das Workflow-Management, indem es KI nutzt, um benutzerdefinierte Workflow-Vorlagen auf der Grundlage von Benutzerhinweisen zu erstellen. So funktioniert es: Sie geben eine kurze Beschreibung des benötigten Geschäftsprozesses. Pneumatics KI-Algorithmen analysieren den Hinweis, um die Anforderungen, und spezifische Aufgaben zu verstehen. Innerhalb von Minuten wird eine maßgeschneiderte Workflow-Vorlage erstellt, die perfekt auf Ihre spezifischen Bedürfnisse und Anforderungen abgestimmt ist.

Mit Pneumatics KI-basiertem Workflow-Vorlagengenerator können Sie sich auf die vollständige Geschäftsprozessentdeckung konzentrieren: Beschreiben Sie einfach, was in Ihrem Unternehmen vor sich geht und Pneumatic wird es für Sie als Workflow-Vorlage formalisieren.

Nutzen Sie unseren Workflow-Vorlagengenerator, um eine benutzerdefinierte Vorlage
für diesen Geschäftsprozess auf der Grundlage Ihres Hinweises zu erstellen

Erfahren Sie mehr über Kostenloser Workflow-Vorlagengenerator


Erstellen Sie ein Konto, um sofort unseren Workflow-Vorlagengenerator zu nutzen

Sie können die generierte Workflow-Vorlage weiter anpassen, indem Sie Teammitglieder einladen und Aufgaben zuweisen, Fristen für jeden Workflow und jede Aufgabe festlegen und Bedingungen und Variablen hinzufügen, um den Ablauf der Ausführung und Information durch jeden Workflow zu lenken.

Der Server antwortet nichtBitte versuchen Sie es später erneut