Unbegrenzte Nutzer für nur $99/Monat

Ihre gesamte Organisation zu einem festen Preis

Kostenlos testen
Alle Artikel anzeigen

Trello vs Pneumatic: Zwei Ansätze zur Betriebsführung und Zusammenarbeit

Entdecken Sie die wesentlichen Unterschiede in der Art und Weise, wie Trello und Pneumatic Operationen, Aufgaben und Workflows verwalten und verstehen Sie, warum Workflow-Management der Weg ist, wenn Sie planen, Ihr Unternehmen zu erweitern.

Machen Sie sich mit Trello vertraut

Wenn Sie ein Einzelunternehmer sind oder ein kleines Team leiten, könnte Trello genau das richtige Tool für Sie sein. Mit seinem einfachen und doch funktionalen Design ermöglicht es den Benutzern, Kanban-Boards zur agilen Verfolgung von Aufgaben einzurichten.

Trello klassisches Kanban-Board

Sie können Karten erstellen und Teammitgliedern zuweisen, die sie dann von Liste zu Liste auf Ihren Boards verschieben, während sie daran arbeiten. Die Schönheit von Trello liegt in seiner Benutzerfreundlichkeit, der Klarheit des Aufgabenmanagements und der Flexibilität, die es bietet.

Zu viele Aufgaben, zu viele Menschen

So vorteilhaft es auch ist, Trello kann ins Straucheln geraten, wenn Ihr Team wächst. Stellen Sie sich Folgendes vor: Ihre Organisation wächst und mit mehr Händen an Bord steigt die Anzahl der Aufgaben. Folglich beginnen Ihre Trello-Boards, die einst schlank und ordentlich waren, einem dichten Wald zu ähneln, vollgepackt mit Karten und die Anzahl der Boards schießt ebenfalls in die Höhe, so dass es schwierig wird, sich zu merken, auf welchem Board sich die allwichtige Karte überhaupt befindet.

Trello Boards beginnen einem dichten Wald zu ähneln

Die Klarheit, die einst herrschte, wird nun durch diese Komplexität verschleiert. Und Komplexität können Sie nicht vermeiden, wenn Ihr Unternehmen die Zwei-Pizza-Größe überschreitet.

Strukturieren Sie den Aufgabenfortschritt mit Workflows in Pneumatic

Im Gegensatz dazu bietet Pneumatic einen strukturierteren Ansatz zur Betriebsführung, indem es Aufgaben in sequenzielle Workflows organisiert. Stellen Sie sich vor, Sie stellen jedem Teammitglied einen personalisierten Aufgabenkorb zur Verfügung. Sie durchforsten ihre Aufgaben und konzentrieren sich ausschließlich auf das, was ihre unmittelbare Aufmerksamkeit erfordert. Nach Abschluss markieren sie einfach eine Aufgabe als erledigt und sie verschwindet aus ihrer Liste.

Pneumatic personalisierter Aufgabenkorb

Der Rest wird von Pneumatics Magie erledigt: Basierend auf der Konfiguration des Betriebsleiters geht der Workflow zur nächsten Stufe über und weist die nachfolgenden Aufgaben den relevanten Teammitgliedern zu, die als nächstes in der Pipeline sind.

Organisation von Aufgaben in sequenzielle Workflows

Es ist wie eine Fertigungsstraße, die Sie immer wieder laufen lassen können, um jedes Mal vorhersehbare Ergebnisse zu erzielen. Die neu zugewiesenen Aufgaben erscheinen in den Körben ihrer Ausführenden und sorgen so für eine klare und fokussierte Arbeitsumgebung.

Holen Sie sich einen Dirigenten, um Ihre Garagenband in ein Orchester zu verwandeln

Um ein Analogie zu verwenden, Trello ist wie eine kleine, dynamische Garagenband, in der jeder sein Instrument spielen kann, ohne einen Dirigenten zu benötigen. Doch wenn die Band zu einem großen Orchester heranwächst, wird die Notwendigkeit eines Dirigenten offensichtlich, sonst könnte die Symphonie zu einem Klangchaos werden. In diesem Szenario tritt Pneumatic als Dirigent auf, harmonisiert die Aufgaben und sorgt für den reibungslosen Ablauf und Fortschritt jedes Workflows von Schritt zu Schritt.

Trello Pneumatic
Aufgabensichtbarkeit Aufgaben sind immer auf dem Board sichtbar, unabhängig von ihrem Stadium oder ihrer Priorität. Aufgaben erscheinen nur in der Warteschlange, wenn sie bereit zur Bearbeitung sind, was den Fokus erhöht und Unordnung reduziert.
Aufgabenbeschreibung Aufgabenbeschreibungen sind allgemein gehalten, was dazu führen kann, dass wichtige Details in Kommentaren verloren gehen oder von der Arbeitsgruppe übersehen werden.
Aufgabenmanagement Aufgaben müssen von Teammitgliedern manuell zwischen den Listen verschoben werden. Dieser ad-hoc-Prozess kann zu Verwirrung und Missmanagement führen. Aufgaben können nur dann zu einer Warteschlange hinzugefügt werden, wenn alle erforderlichen Elemente für eine erfolgreiche Fertigstellung bereitgestellt sind. Dies gewährleistet Ordnung und Bereitschaft.
Aufgabenerfüllung Die Notwendigkeit, Aufgaben manuell zu verschieben und Verantwortlichkeiten zu übertragen, kann zu Frustration und Ineffizienz führen, insbesondere wenn wichtige Daten fehlen. Eine klare Definition der Aufgabenerfüllung zusammen mit durchsetzbaren Ausgaben reduziert die Wahrscheinlichkeit, dass Aufgaben zurückgegeben werden, und erhöht damit die allgemeine Aufgabenerfüllungsrate.
Sequentieller Geschäftsprozess Listen können Stadien eines Prozesses darstellen, aber die genaue Reihenfolge ist nicht durchsetzbar. Die Abhängigkeit von Menschen, die Aufgaben von Liste zu Liste verschieben, kann zu Fehlern führen, die Verwirrung stiften und veraltete Darstellungen verursachen. Es gibt eine klar definierte und durchsetzbare Reihenfolge von Stadien. Aufgaben reisen automatisch zwischen den Stadien basierend auf vordefinierten Szenarien und entlasten die Benutzer von der Last zu entscheiden, welches Stadium als nächstes kommt oder wohin eine Aufgabe zurückgegeben werden soll. Wenn eine Aufgabe abgeschlossen ist, bewegt sie sich automatisch zu ihrem nächsten relevanten Stadium, was Effizienz und Genauigkeit gewährleistet.