Unbegrenzte Nutzer für nur $99/Monat

Ihre gesamte Organisation zu einem festen Preis

Kostenlos testen
Alle Blog-Artikel anzeigen

Lassen Sie die Workflows, die warten können, durch Snoozing aus dem Blickfeld verschwinden

Wie man Workflows snoozt und wieder aufnimmt

Die neue Snooze-Funktion ermöglicht es Ihnen, Workflows zu pausieren. Sie hilft, Ihre Oberfläche sowohl in den Workflows als auch in den Meine Aufgaben Ansichten zu entrümpeln, indem sie Ihnen erlaubt, Workflows zu verbergen, an denen vorerst keine sinnvolle Arbeit geleistet werden kann.

Wie man Workflows snoozt/wieder aufnimmt

  • Workflows können für einen Tag, eine Woche oder einen Monat gesnoozt werden.
  • Gesnoozte Workflows können jederzeit manuell wieder aufgenommen werden.
  • Sie snoozen Workflows auf die gleiche Weise, wie Sie sie dringend machen, d.h. über das Drei-Punkte-Menü auf der Workflow-Kachel
  • Wenn ein Workflow gesnoozt wird, verschwindet er aus Ihrer Ansicht der in Bearbeitung befindlichen Workflows.
  • Es gibt jetzt eine spezielle Ansicht für gesnoozte Workflows.
  • Die aktuelle Aufgabe eines gesnoozten Workflows verschwindet ebenfalls aus der Meine Aufgaben Ansicht der zugewiesenen Ausführenden.

Warum Workflows snoozen?

Sie haben nun also drei Optionen, um den Fokus Ihres Teams zu managen:

  • Sie können Workflows priorisieren, indem Sie sie dringend machen und sie an die Spitze aller Ansichten senden
  • Sie können Workflows depriorisieren, indem Sie sie snoozen und sie aus allen Ansichten ausblenden (mit Ausnahme der gesnoozten Workflows Ansicht)
  • Sie können nichts tun und einen Workflow in der Standardgeschwindigkeit abschließen lassen